Geschirrspüler Bosch SMU86N75DE gebrauchsanleitung herunterladen

Bosch ActiveWater Geschirrspüler 60 cm Unterbaugerät – Edelstahl  SMU86N75DE Benutzerhandbuch

Geschirrspüler 60 cm SMU86N75DE

Handbuch herunterladen  Bosch SMU86N75DE  [ Gebrauchsanleitung PDF]: SMU86N75DE-DE

Technische Daten

Allgemeine Eigenschaften
Gehäusefarbe/-material lackiert
Blendenfarbe Edelstahl
Allgemeines
Produktgruppe Geschirrspülmaschine
Art der Installation Unterbaufähig
Erhöhte Istallation Ja
Arbeitsplatte abnehmbar Nein
Dekorrahmen/ – platte Nicht möglich
Farben / Material
Gerätefarbe Edelstahl
Werkstoff Innenbehälter Edelstahl
Energieeffizienz
Energieeffizienzklasse – neu (2010/30/EC) A++
Jährliche Energieverbrauch (kWh/annum) – neu (2010/30/EC) 262 kWh/annum
Energieverbrauch (kWh) 0,92 kWh
Leistungsaufnahme im Aus-Zustand – neu (2010/30/EC) (W) 0.10 W
Leistungsaufnahme im unausgeschalteten Zustand – neu (2010/30/EC) (W) 0.10 W
Ausstattung
Automatikprogramm Ja
Wassersicherheitssystem geschlossenes System
Beschreibung Wassersicherheitssystem 3-fach Wasserschutz 24h
Enthärtungsanlage Ja
Trocknungsart Wärmetauscher
Startzeitvorwahlmöglichkeiten stufenlos
Startzeitvorwahl max. (h) 24 h
Einzelkorbspülen Nicht möglich
Kindersicherungseinrichtungen Ja
Programme , Auto, Eco, Intensiv, Schnell, TurboSpeed 20min
Weitere Bedienungsmöglichkeiten , , Extra Trocknen, Intensive Zone
Sicherheitsvorrichtungen 3-fach Wasserschutz 24h, Gerätverriegelung, Tastensperre
Innenbeleuchtung Nein
Oberkorb verstellbar Rackmatic 3-stufig
Max. Geschirrgröße Oberkorb 21 cm
Max. Geschirrgröße Unterkorb 30 cm
Korbgriffe Ja, Ja
Zusatzteile 3 Kleinteilehalter, Dampfschutzblech
Glasschutztechnik Ja
Anzahl Programme 6
Programmablaufanzeige Programmablaufanzeige, Restzeitanzeige vorne, Wasserzulauf
Restzeitanzeige Ja
Salzmangelanzeige Ja
Klarspülmangelanzeige Ja
Anzahl verschiedener Spültemperaturen 5
Technische Informationen
Anschlusswert (W) 2400 W
Absicherung (A) 10 A
Spannung (V) 220-240 V
Frequenz (Hz) 50; 60 Hz
Länge Netzkabel (cm) 170,0 cm
Steckerart Schuko-/Gardy.m.Erdung
Sockel verstellbar um (mm) 40-90 / 90-160 mm
Höhe für Unterbau (mm) 815 mm
Höhenverstellung Füße maximal (mm) 60 mm
Jährliche Wasserverbrauch (l/annum) – neu (2010/30/EC) 1680 l/annum
Trocknungsklasse A
Vergleichsprogramm Eco
Programmdauer Vergleichsprogramm (min) 195 min
Schallleistung (dB(A) re 1 pW) 44 dB
Reinigungsklasse A
Wasserverbrauch (l) 6,00 l
Max. mögliche Wasserhärte 50°DH
max. Wasserzulauftemperatur (°C) 60 °C
EAN-Nummer 4.242.002.738.352
Bauform Einbaugerät
Geräteabmessungen/Gewicht
Gerätehöhe (mm) 815 mm
Gerätebreite (mm) 598 mm
Gerätetiefe (mm) 573 mm
Tiefe Produkt bei geöffneter Tür (90°) 1155 mm
Nischenhöhe minimal (mm) 815 mm
Nischenhöhe maximal (mm) 875 mm
Nischenbreite minimal (mm) 600 mm
Nischenbreite maximal (mm) 600 mm
Nischentiefe 57,30 cm
Nettogewicht (kg) 43,000 kg
Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

7 Gedanken zu „Geschirrspüler Bosch SMU86N75DE gebrauchsanleitung herunterladen“

  1. Hallo
    Wir haben eine Problem mit unsere Bosch Maschine, es Trocknet nicht und zeigt Fehler E 09 an .
    Wer sich damit auskennt , bitte um Unterstützung.
    Danke Mit freundlichen Grüßen

    1. Hallo,
      Fehler E09 bedeutet
      Fehler in der Heizungsanlage

      Grund

      Fehler in der Heizung des Geschirrspülers
      Lösung

      Fehler können nur von einem erfahrenen Kundendiensttechniker behoben werden. Wir empfehlen, den Kundendienst im Werk zu kontaktieren.

    1. Hallo, der Hersteller beschreibt das Problem wie folgt:
      Problem: E15 – Wasser in der Bodenwanne.

      Ursache

      Der Sicherheitsschalter hat Wasser in der Bodenwanne erkannt
      Lösung

      Bitte den Wasserhahn schließen. Der Fehler kann nur durch einen versierten Kundendiensttechniker behoben werden, wir empfehlen Ihnen den Werkskundendienst zu kontaktieren.
      Für weitere Informationen senden Sie bitte dieses Formular: https://www.bosch-home.com/de/service/online-reparaturtermin/produktdaten

    1. Hallo, Fehler E19 bedeutet:

      Fehler Zugabevorrichtung

      Ursache

      Es handelt sich überwiegend um einen Fehler an der Zugabevorrichtung.
      Lösung

      Der Fehler kann nur durch einen versierten Kundendiensttechniker behoben werden, wir empfehlen Ihnen den Werkskundendienst zu kontaktieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.